Effektiver Tanzen lernen – Aber wie? (Teil 2)

01. Januar 2014 / By


Denis versucht sich als Reporter

Endlich ist es soweit! Wir haben Anie einige Videos zur Stilistik C-Walk geschickt und sie ein wenig schwitzen lassen. Nach ca. 2 Wochen waren wir nun doch neugierig und wollten unbedingt wissen, wie es Anie beim Training ergangen ist. Deshalb haben wir sie zu einem Interview mitten in die Stadt eingeladen. Was sie bis dahin noch nicht wusste: Sie sollte uns spontan ihre Fortschritte in einer Freestyle-Tanz-Aktion zeigen.

Erst als wir sie begrüßten und uns für das Interview bereit machten, überraschten wir sie mit der Nachricht über ihren kleinen ungeplanten Auftritt.
Glücklicherweise sagte Anie sofort zu und zauberte damit ein erleichtertes Lächeln auf Denis und Saschas Gesicht.
Doch zu allererst wurde Anie diesmal von Denis mit einigen Fragen gelöchert.

Hier gibt’s was auf die Ohren

Im Interview, was wir euch hier online zur Verfügung gestellt haben, könnt ihr unter anderem hören:

wie Anie den C-Walk trainiert
was sie für Tricks angewendet hat, um sich gleichzeitig selbst beim Üben sehen zu können
wie oft, in welchen Abständen und wie intensiv sie gelernt hat
und natürlich, wie sie sich im Moment selbst einschätzt (z.B. ob sie schon bereit für ein Battle wäre)

Nach dem Interview haben wir einen geeigneten Platz für die spontane Tanzaktion gesucht und schließlich auch gefunden. Alle waren gespannt, wie Anie die Tutorials von Sascha umsetzen würde. Dabei hätte wir uns gar keine Gedanken darüber machen müssen.

Anie schnappte sich ihr Handy, suchte sich ihr Wunschlied aus und tanzte einfach los. Die Aufnahmen, die wir dadurch erhielten waren einmalig und ruck zuck im Kasten. Besonderes Highlight war: Das neue Schwebestativ von Sascha 🙂 , welches uns tolle und vielseitige Ansichten von Anies C-Walk zeigte. Genug von dem Gerede? Dann schaut jetzt mal ins Interview rein und sagt uns selbst, was ihr von Anies Fortschritt haltet. Von uns jedoch schon mal vorweg: Wir sind megastolz auf Anies bisherige Leistung!

Aussicht auf mehr

Die nächsten Aufgaben für Anie bestehen darin, die Stilistiken Jerkin und Floating zu lernen und sie dann mit dem C-Walk zu verbinden sowie zu kombinieren. Dafür lassen wir Anie ein wenig mehr Zeit und freuen uns jetzt schon auf ein tolles Ergebnis!

Ähnliche Beiträge

0 Comments


Möchtest du deine Gedanken teilen?

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar