Street Session in Leipzig – und Danceecho mittendrin

09. September 2013 / By

Da sind wir wieder! Das Team von Danceecho und seine berühmt-berüchtigten Abenteuer. Heute an einem schönen sonnigen Tag trommelte Denis ein paar Leute zusammen und startete eine ziemlich coole Aktion…

Eeeehhh – sexy Lady!

Kein Raum ist zu klein, kein Platz ist zu groß, kein Tag ist zu voll – Tanzen ist überall möglich. Das Motto des Tages? Trau dich!
Der Place to be? Der Marktplatz in Leipzig.

Es ist ca. 13:30 Uhr am Wochenende. Die Straßen sind gefüllt mit Menschen, Straßenkünstler stehen an jeder Ecke und wir mittendrin. Denis, Sascha und noch ein paar andere begeisterte Tänzer befinden sich auf einem freien Stück Asphalt und bereiten alles vor. Für was? Natürlich für die geplante Streetsession! Der Ghettoblaster bekommt neue Batterien, die Musik wird angestöpselt, die Flyer werden bereit gelegt und die Tänzer machen sich locker.
Während der Vorbereitungsphase bleiben immer mal wieder Leute stehen und schauen neugierig auf die Gruppe junger Menschen. Die bekommen die neugierigen Blicke natürlich mit und die Aufregung ist zum Greifen nahe. Aber niemand lässt sich das so richtig anmerken. Immer schön locker bleiben.

Nach einer kurzen Absprache geht es dann endlich los. Das erste Lied ertönt und die Tanzsession beginnt. Interessierte Menschen bleiben stehen, schauen zu und bewegen sich sogar ab und zu im Takt zur Musik. Es ist eine tolle Atmosphäre…aber Leute um das Ganze abzukürzen: Schaut euch einfach das Video von der Aktion an 🙂


Das war der erste Teil der Session. Die Musik endet, unsere Tänzer verbeugen sich und ernten sogar Applaus von einigen Zuschauern. Sofort schnappen sich Denis und Co. die Flyer für ein anstehendes Battle und verteilen diese an das Publikum.
Danach gibt es eine kleine Pause. Es wird nochmal besprochen, welche Choreo besser gemacht werden muss und wie man die Menge noch mehr begeistern kann.
Inzwischen sind ein paar der Zuschauer wieder in den Straßen unterwegs, andere sind stehen geblieben und warten offensichtlich auf eine zweite Runde. Und die bekommen sie auch!
Round two, please!

Das Danceecho-Krokodil in Aktion

Kaum waren die letzten Choreos und Freestyles performt, taucht auf einmal das grüne Krokodil auf. Erst zaghaft, dann wild entschlossen, tanzt es drauf los. Die Menge ist begeistert, vor allem die kleinen Zuschauer erfreuen sich an dem farbenfrohen Tier. Und man muss schon sagen, dieses Krokodil hat’s echt drauf. 😉


Ähnliche Beiträge

0 Comments


Möchtest du deine Gedanken teilen?

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar